Wert-schöpfen

Als ich im vergangenen Herbst angefangen habe, meine neue Website zu planen, wusste ich gleich: Sie sollte am 20. Februar 2020 live gehen. Der 20.02.2020 – was für ein tolles Datum! 

Allein die Jahreszahl 2020 hat etwas Magisches für mich. Etwas Harmonisches, „Rundes“… und das Gefühl des Aufbruchs, des Neuanfangs – wie in den „Goldenen 20ern“ des vorigen Jahrhunderts.

Mir war es wichtig, nach mehr als zwanzig  Jahren als Businesstrainerin das Wesentliche aus meinem Erfahrungsschatz herauszuCHRISTAllisieren. Ich habe so viele Fortbildungen gemacht, Methoden erlernt, Zertifizierungen erlangt, mit dutzenden Unternehmen gearbeitet, hunderte Menschen gecoacht – für mich war es jetzt an der Zeit, mein Angebot zu schärfen und das herauszustellen, was mich (im Grunde ja schon seit meiner Kindheit) begeistert und interessiert: Die unglaubliche Vielfalt der Menschen – und wie sie miteinander agieren. 

Meine Mutter sagte immer, „jeder Mensch hat einen göttlichen Kern“ – man müsse ihn bloß entdecken, zutagefördern. Genau das prägt meine Arbeit und mich, bis heute: Ich bin eine leidenschaftliche Entdeckerin. 

Ich möchte die Essenz menschlicher Denk- und Verhaltensweisen verstehen. Und obwohl ich so viele Coachingmethoden und Trainingsarten beherrsche, folge ich doch immer meinem Gefühl und handle aus dem Moment. Als Persönlichkeitstrainerin betrachte ich den einzelnen Menschen. Ich sehe die Schwächen in seinen Stärken, aber auch die Stärken in vermeintlichen Schwächen. Mir geht es darum, in Unternehmen und ihren Teams ein Bewusst-Sein für den Wert zu entwickeln, den jeder Einzelne zum Ganzen beiträgt.

Wir arbeiten in einer Welt, die sich ständig wandelt und die immer vielschichtiger wird. Viele Mitarbeitende können damit nicht gut umgehen. Sie leiden daran, wenn sie auch abends erreichbar sein sollen, wenn sie 70 oder 80 Stunden in der Woche arbeiten, wenn sie nicht genau wissen, woran sie gemessen werden. Viele verlieren ihre Motivation, machen Dienst nach Vorschrift, kündigen innerlich, mobben und werden gemobbt, werden krank.

Deshalb ist es heute wichtiger denn je, ein starkes und stärkendes Arbeitsklima zu gestalten, in dem alle Beteiligten gerne arbeiten. Und besser im Team arbeiten.

Dabei unterstütze ich Sie. Damit Sie und Ihre Mitarbeiter mit Freude zur Arbeit gehen. Sich mit Begeisterung und zum Wohle aller einbringen. Sich erfüllt und glücklich fühlen und am Anfang der Woche denken: „Gott sei Dank, es ist schon wieder Montag, und ich kann arbeiten gehen!“